Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Umschulungen mit IHK-Abschluss

Patientenaufnahme in einem Krankenhaus: Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen empfangen Sie neue Patientinnen und Patienten mit einem freundlichen Lächeln. Sie helfen den Menschen beim Ausfüllen der Formulare, verwalten vertrauliche Daten im Computer. Dies ist aber nur einer von vielen Einsatzorten. Kaufleute im Gesundheitswesen bilden das kommunikative Zentrum zwischen Heil-, Pflege- und Beratungsberufen, Patienten und Abrechnungsstellen. Zu Ihren Aufgaben gehört das Planen und Organisieren von Verwaltungsvorgängen und Dienstleistungen. Dabei wenden Sie gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren Patienten und erstellen die Leistungsabrechnung mit Krankenkassen und anderen Kostenträgern. Außerdem kann Ihre kaufmännische Qualifikation im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder im Personalwesen gefragt sein. Sie können für sehr unterschiedliche Unternehmen des Gesundheitswesens arbeiten: Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen, Krankenkassen, Arztpraxen sowie ärztliche Organisationen und Verbände.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Organisation und allgemeine Verwaltung
  • Kundenbetreuung
  • Leistungsabrechnung
  • Personalwirtschaft

Ablauf

Die Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen wird im dualen Block-System durchgeführt: Die theoretische Ausbildung findet bei der DAA statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in einem Betriebspraktikum (ca. sechs bis acht Monate) bei einem ausbildungsberechtigten Unternehmen. Sie werden dabei von erfahrenen Fachdozenten unterrichtet, Fach- und Spezialisierungsunterricht wechseln sich mit begleitetem Selbststudium ab. Flankierend erhalten Sie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Coaching und Bewerbungstraining. Vor den Abschlussprüfungen unterstützen wir Sie mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung.

Insgesamt dauert die Umschulung in Vollzeit knapp zwei Jahre.

Voraussetzungen

  • mindestens 18 Jahre
  • Schulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Fördermöglichkeiten

Die Umschulungen der DAA München werden staatlich gefördert – zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein, siehe Fördermöglichkeiten.